Finde dein Immobilie

Finde dein Immobilie
Rechtliche

Die Immobilien-Gesetz in Ägypten

Zuvor das Gesetz Nr. 230 für das Jahr 1996 wurde die ägyptische anwendbare Recht in der Frage der Ausländer Eigentum und Nutzung von Immobilien in ganz Ägypten.

Die genannten Gesetz gemacht hatte, Ausländer zu folgen Einige Regeln und Verfahren und zu viele rechtliche Schritte für die Gewährung von ihnen das Recht zum Kauf, Verkauf & eigene Immobilie in Ägypten Dieses Gesetz gilt immer noch das anwendbare Recht in einem Großteil der governates in wie zum Beispiel Ägypten: Kairo, Port Said ... etc.

Aber auf der 5thof April 2005 hat die ägyptische Regierung, die die neue Verordnung Nr. (548) für das Jahr 2005 werden das anwendbare Recht für Ausländer "Eigentum in einem großen Stück von Ägypten.
Das neue Gesetz räumt dem Ausländer genießen alle Rechte wie die Ägypter die Bürger für den Kauf, Verkauf und Besitz von Immobilien, Gebäude und Grundstücke in den neuen städtischen Gemeinden und die touristischen governates & Bereichen wie: Hurghada touristischen Bereich , das Rote Meer regeln aß, Sidi Abd el Rahman touristischen Bereich, und einige andere Regionen der Arabischen Republik Ägypten.

Das neue Dekret
Ministerium der Justiz
Legalisation & Registration Department
Der Hauptsitz der Suche des Gesetzes

Beschluss Nr. (5) am 24/5/2005 ... ... aus allen Ämtern und die Legalisierung aller Branchen in allen Ägypten.

Nach all den Entscheidungen Zahlen (30) im Jahr 1996 und (37) am 8/10/1996 und (5) am 17/3/1997 und (1) am 24/2/1998 und (18) bei 14/12 / 1998 und (19) am 14/12/1998 und (2) auf 22/2/2005 zu veröffentlichen alle Elemente des Gesetzes Nummer (230) auf das Jahr 1996 zu organisieren, die Verantwortung für die Menschen, die nicht über die Ägypter Gebäude und die leere Gründen und nach der Entscheidung des Ministers der Justiz in Ägypten Nummer (3338) auf das Jahr 1996 zu organisieren, die Arbeit in den Büros, die für das Eigentum an dem ägyptischen Volk und nicht die Schritte machen.

Es war der Ministerpräsident das Dekret Nr. 548 aus dem Jahr 2005 über das Eigentum und den Zugang zu nicht-Ägypter Einheiten der Verwaltung in einigen Bereichen auch eine Auslegungsmitteilung Schreiben dieser Resolution selben Tag veröffentlicht wurden Gazette Anzahl Blatt Nr. 76 weiterhin am 5. / 4 / 2005.


Die Entscheidung
(Erstes Element)

Alle nicht Ägypter haben die gleichen Rechte wie die Ägypter Menschen nach Erhalt der Zustimmung der Regierung haben zu wollen, wenn das Eigentum an und Wohnungen zu leben, in der gesamten Neubau und die touristischen Gebieten, wie das folgende;

Die touristischen Bereich (Sidi Abd El Rahman) gemäß dem Beschluss der Minister für Tourismus-Nummer (112) auf das Jahr 1980.
Die touristischen Bereich (Hurghada) im Rahmen der Entscheidung des Ministers für Tourismus-Nummer (113) auf das Jahr 1981.
Die touristischen Bereich der (roten Meer im Rahmen der Entscheidung des Ministers für Tourismus-Nummer (175) auf das Jahr 1982.
Die touristischen Bereich (Ras El Hekma) gemäß dem Beschluss der Minister für Tourismus-Nummer (176) auf das Jahr 1983.

(Zweiter Punkt)

Es ist möglich, aber nach der Zustimmung der Regierung, um die Nicht-Ägypter die (mit Recht) für einige oder Wohnungen zu bleiben für einen Zeitraum von höchstens (99 Jahr) in der touristischen Bereich (Sharm el Sheikh).
 
(Dritte Position)

Alle Nicht-Ägypter haben mit dem Eigentum oder der Rechte für die Wohnungen oder die Begründung oder die Gebäude im Rahmen dieses Beschlusses, sie haben alle ein Recht darauf, dass der Akt (Verkauf oder Vermietung) für die Einheiten oder Gebäude oder diesen Gründen, aber, nachdem sie erhalten haben, mit dem Eigentum oder der Rechte und ihre Reihenfolge für alle die Legalisierung und die Eintragung in Ägypten, um diesen Akt der in maximal (10) Tagen, nachdem sie haben alle Dokumente.

(Forth Artikel)

Diese Entscheidung muss in der ägyptischen Zeitung
(El Waqaea el Misria), und es ist gültig, wenn am nächsten Tag der Veröffentlichung.

Einkauf Schritte

Ägypten gilt als eines der besten und günstigsten Plätze in der Welt für Investitionen in Immobilien.

Hier finden Sie herrliche Wetter, wunderbare historische Orte, eine magische und bunte Unterwasser-Welt mit gut gebaut und schönen Gebäuden und günstigen Preisen.

Es gibt eine Vielzahl von Immobilien zum Verkauf rund um den Roten Meeres, wie zum Beispiel, Chalets, Villen und Wohnungen, von denen einige lassen sich in der rechten entfernt und einige noch im Bau, die Preise hängen in erster Linie auf den Standort und die Weiterverarbeitung der Eigenschaften.

Nachdem Sie haben Ihr Traumhaus ist es an der Zeit, um alle rechtlichen.

Schritt 1: Prüfung durch die staatlichen Behörden, um herauszufinden:

Wer ist der eigentliche Eigentümer der Immobilie?
Ist der Eigentümer eine Registrierung angeben?
Gibt es eine Beschränkung, Hypotheken oder Leitungen auf dem Grundstück?
Ist der Eigentümer ägyptischen oder ausländischen?
Hat der Eigentümer die Baugenehmigung oder nicht?
Schritt 2: Unterzeichnung des Vertrags:

Nach Abschluss der Untersuchung der nächste Schritt ist die Erstellung eines Kaufvertrages zwischen dem Verkäufer und dem Käufer, die auch gewisse Garantien in die Gunst des Käufers, zum Beispiel, eine Sicherheit, die von dem Verkäufer nicht, um die Käufer in seinem Eigentum und Nutzung der verkauften Einheit.

Der Kaufvertrag wird auch eine Klausel, die die Unterschrift des Verkäufers, da die endgültige Eingang der Eingang der Gesamtsumme der für das Gerät verkauft.

Schritt 3: Power of attorney:

Sowohl der Verkäufer und der Käufer muss eine Vollmacht mit ihren Anwalt, damit der Verkäufer sein, um das Eigentum zu verkaufen und für den Käufer, um kaufen zu können, der Anwalt wird dann zur Unterzeichnung auf ihre Namen über den endgültigen Vertrag vor dem Notar und alle notwendigen Schritte zur Registrierung.

Schritt 4: Anmeldung

Der Verkäufer muss eine Lieferung Aufnahme der verkauften Einheit beurkunden und in den Notar, der Käufer wird dem Notar, um die Registrierung Schritte zu unternehmen, um seiner neuen Eigenschaft.

Kommentar:

Sollte es einen langen Zeitraum von der Unterzeichnung des Kaufvertrages, dass die Vollmacht aufgrund der Tatsache, dass der Käufer sich nicht den vollen Betrag noch die unten aufgeführten Schritte empfohlen, um die Käufer:

Beispiel: Dies könnte in einem Fall, in dem es mehr als 1 Jahr, um die sich aufgrund der Tatsache, dass das Eigentum noch nicht beendet ist, die üblichen Verfahren zu zahlen zB 50% des vollen mount bei der Reservierung und der Rest nach 1 Jahr. Die Vollmacht wird nicht gegeben werden, bis der volle Betrag gezahlt wurde.

Der Käufer stellt eine Bestätigungs-Signatur gegen den Verkäufer, um ein Urteil des Gerichts, dass die Unterschrift des Verkäufers auf dem Kaufvertrag ist richtig und gültig.
Der Käufer muss immer alle Einnahmen aus der Verkäufer für jeden instilments an ihn.

Das Gebäude-Garantie auf den ägyptischen Zivilgesetzbuch

Das Gebäude garantieren Bestimmungen kommen zu den Artikeln 651 bis 654 aus dem ägyptischen Bürgerlichen Gesetzbuches wie folgt:

Artikel 651:

Der Architekt und der Vertragspartner gemeinsam garantieren sie die Gebäude errichten oder andere feste Konstruktionen, die von ihnen gegen die ganze oder teilweise Abbruch, auch wenn es aus Mangel Boden oder dem Arbeitgeber beantragt Errichtung fehlerhafte Konstruktion, es sei denn, die Vertragsparteien die Absicht für eine solche Einrichtung ist es, für weniger als zehn Jahren.

Die Garantie, die in der vorstehenden Klausel wird die bestehenden Mängel in dem Gebäude und Einrichtungen, die in eine Bedrohung für die Sicherheit und die Stabilität des Gebäudes.

Die zehn Jahre Laufzeit beginnt ab dem Zeitpunkt der Arbeit eingegangen ist. Dieser Artikel gilt nicht für das Recht haben, gegen den Subunternehmer.

Artikel 652:

Wenn der Architekt sich auf die Festlegung der Gestaltung, ohne an der Aufgabe die Überwachung der Ausführung der Arbeit, so haftet er nur für die Mängel, die aus der Konstruktion.

Artikel 653:

Alle Zustand bedeutete, zu befreien oder die Befreiung von dem Architekten und dem Auftragnehmer von der Garantie wird, ist null und nichtig.

Artikel 654:

Die Aktion der vorstehenden Garantie abklingen wird mit Ablauf von drei Jahren ab dem Auftreten der Abriss oder die Entdeckung der Fehler.

Hinweis Sie können aus den oben genannten Artikeln der folgenden:


Der Bauherr kann nicht stimmen mit dem Architekten oder mit dem Auftragnehmer die Befreiung eines von ihnen aus dem Gebäude Garantie oder begrenzen sie weniger als zehn Jahren, eine Vereinbarung für eine Freistellung oder Einschränkung des Gebäudes garantiert wird, ist null und nichtig.
  Auf der gegen eine der Bedingungen für die Erhöhung des Gebäudes garantieren mehr als zehn Jahren wird wahr und gültig.
  Wenn der Arbeitgeber und der Auftragnehmer, Architekt nicht einig über den Bau Garantiefrist, so wird es zehn Jahre nach dem Gesetz.
Das Gebäude garantieren Tag beginnt ab dem Zeitpunkt der Arbeitgeber (der Bauherr) erhielt das Gebäude.
  Die Frage ist: Wie ist die Situation, wenn der Bauherr das Gebäude verkaufen, um mehrere neue Eigentümer?
     Die Antwort ist: alle die neuen Eigentümer haben das Recht, der erste Besitzer das Recht für die Einreichung der Gebäude garantieren Fall gegen einen der Vertragspartner, Architekt oder gegen die beiden oder Einreichung einer Klage gegen den früheren Eigentümer direkt, dann wird er später über die Auftragnehmer, Architekt oder stören sie in der Falle.
Die Frage ist: Wie ist die Situation, wenn der vorherige Eigentümer vereinbaren mit dem Auftragnehmer, Architekt auf zehn Jahre, und der neue Besitzer das Gebäude kaufen oder einen Teil davon nach Ablauf von fünf Jahren, und er will, mit den neuen Eigentümer über zehn Jahren -- oder mehr - Aufbau garantieren?
  Die Antwort ist: Die neue Zeit wird nur gegen den neuen Eigentümer und gilt gegen den Architekten, der Auftragnehmer nur für die verbleibenden fünf Jahre nach der Bestimmung des Art. 147 / 1 von der ägyptischen Zivilgesetzbuch: Ein Vertrag ist die Recht der Vertragsparteien. Es ist nie zu widerrufen oder geändert werden, außer durch die bloße Zustimmung beider Parteien oder aus Gründen, die durch das Gesetz.